Realisierte Projekte

Realisierte Projekte

Projekt-Beispiele der IMMOVATION-Unternehmensgruppe

Die IMMOVATION-Unternehmensgruppe realisiert Immobilien-Projekte an verschiedenen Standorten in Deutschland. Herausragende Beispiele für die besonderen Chancen zur Wertschöpfung unter Mitwirkung der Firmen des IMMOVATION-Unternehmensverbundes sind die Konversion eines ehemaligen Kasernengeländes in Kassel sowie die Revitalisierung des Industriedenkmals Salamander-Areal in Kornwestheim.

Immobilien-Projekt

Revitalisierung Salamander-Areal (Industriedenkmal)

Revitalisierung Salamander-Areal

Kornwestheim (Baden-Würtemberg)

Mit Nutzungsmischung auf Erfolgskurs

Das Salamander-Areal in Kornwestheim war die Keimzelle und bis zu ihrem wirtschaftlichen Niedergang die Produktionsstätte der Schuhe der Marke Salamander. Ende 2009 erwirbt eine Projektgesellschaft der IMMOVATION AG das Industriedenkmal mit einer Gesamtgrundstücksfläche von ca. 41.000 m² und ca. 90.000 m² Bruttogeschossfläche. Die positive Chancen-Risiko-Analyse im Vorfeld des Kaufs hat sich bestätigt: Das Konzept der IMMOVATION mit einer Mischung aus Wohnen, Dienstleistung und Einzelhandel hat sich als wirtschaftlich tragfähig erwiesen.

Ein Großteil der Gewerbeflächen wurde erfolgreich vermietet, u.a. über 30.000 Quadratmeter für das Grundbuchzentralarchiv des Landes Baden-Württemberg. Darüber hinaus wurde eines der denkmalgeschützen Gebäude zu 70 Loft-Mietwohnungen umgebaut und vermietet, eine Kindertagesstätte für über 100 Kinder gebaut und vermietet und acht Stadtvillen mit 64 Eigentumswohnungen errichtet und verkauft.

Immobilien-Projekt

Konversion Kasernengelände Bosestraße

Konversion Kasernengelände Bosestraße

Kassel (Hessen)

Wohnungsbau für nordhessische Metropole

Steigende Immobilienpreise und Mieten machen das Wohnen auch in Kassel immer teurer – gute Voraussetzungen für Erträge durch den Bau neuer Wohnungen. Ende Juli 2009 kaufte die IMMOVATION AG ein Teilgrundstück und zwei denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen Jägerkaserne in Kassel. Die Lage im Stadtzentrum, die Nachbarschaft zu einem Landschaftspark am Schloss Schönfeld und die gute Infrastruktur in einem der ältesten Stadtteile Kassels machen das Gebiet zu einer besonders begehrten Wohnlage.

In einem ersten Bauabschnitt sind auf dem Areal zunächst vier Stadtvillen mit 28 Eigentumswohnungen errichtet worden. Darüber hinaus sind durch Umbau der beiden denkmalgeschützten Gebäude 29 Wohnungen entstanden. In einem zweiten Bauabschnitt wurden außerdem weitere drei Stadtvillen mit 24 Eigentumswohnungen fertiggestellt. Das Projekt war ein voller Erfolg: Alle 81 Wohnungen wurden verkauft.

Immobilien-Projekt

Beckett-Flügel – Umbau eines denkmalgeschützten Kasernengebäudes

Kassel (Hessen)

Neue Mietwohnungen in dicht bebautem Stadtquartier

Die Vorzüge einer zentralen Stadtlage sind selten mit dem Wunsch nach einer ruhigen Wohnlage gut in Einklang zu bringen. Bei diesem Sanierungsprojekt ist das anders. Der sogenannte „Beckett-Flügel“ liegt sehr attraktiv an der Samuel-Beckett-Anlage, einer kleinen Grünanlage, die aus dem ehemaligen Exerzierplatz der früheren Kasernenanlage hervorgegangen ist. Ärzte, Apotheken, Kreditinstitute, Dienstleister, eine vielfältige Gastronomie und der ÖPNV sind zu Fuß erreichbar.

Das denkmalgeschützte Kasernen-Gebäude wurde saniert und zu 51 Mietwohnungen umgebaut. Für die Ausstattung wurden hochwertige Materialien verwendet. So wurden z.B. Echtholzfenster eingesetzt und die Fußböden mit Parkett ausgelegt. Die Wohnungen sind barrierefrei zugänglich und verfügen über Balkone und teilweise Dachterrassen. Das Konzept fand großen Anklang – die Wohnanlage ist im Rahmen der regulären Fluktuation seit 2010 stets voll vermietet.