Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte

Immobilien-Projekte der IMMOVATION-Unternehmensgruppe

Kernelemente der Wertschöpfung der IMMOVATION-Unternehmensgruppe sind die Projektierung und der Bau von Eigentumswohnungen sowie die Revitalisierung komplexer urbaner Developments mit einer Mischung aus Wohnen und Gewerbe. Für unsere Immobilien-Projekte wählen wir neben Metropol-Regionen und deren Peripherie insbesondere mittelgroße Städte mit positiver Wirtschaftsprognose. Das niedrigere Preisniveau solcher sogenannter B-Standorte bietet im Vergleich zu häufig favorisierten Standorten wie München, Hamburg oder Frankfurt auch in Zukunft attraktive und nachhaltige Rendite-Chancen.

Immobilien-Projekt

Lingner Altstadtgarten Dresden

null

Dresden (Sachsen)

Neue Wohnungen für Sachsens Hauptstadt

Die IMMOVATION-Unternehmensgruppe hat Ende November 2014 ein Grundstück mit einer Fläche von ca. 98.000 Quadratmetern im Zentrum von Dresden erworben. Die Fläche des ehemaligen Robotron-Werks grenzt unmittelbar an die Altstadt mit ihren weltbekannten Sehenswürdigkeiten.

Dresden ist die ökonomisch stärkste Stadt Sachsens und steht an der Spitze der neuen Bundesländer. Die Bevölkerung der zweitgrößten Stadt in den neuen Bundesländern soll bis 2030 von 549.6000 Einwohnern um weitere 32.700 wachsen (Stadt Dresden, 2016). Der Bedarf an Wohnraum in der Landeshauptstadt wird dementsprechend stark zunehmen. Mit der Umwandlung des ehemaligen Industriegeländes im Zentrum Dresdens in ein urbanes Wohnquartier mit bis zu 3.000 Wohnungen erhält die städtebauliche Entwicklung Dresdens neue Impulse und für die wachsende Bevölkerung Dresdens wird neuer Wohnraum geschaffen. Der Bebauungsplan für das neue Quartier wurde durch den Dresdner Stadtrat am 28. Juni 2018 beschlossen. Der Bau des neuen Wohnquartiers Lingner Altstadtgarten Dresden ist in drei Abschnitten geplant. Ziel ist es, bis zum Ende des Jahres 2018 die baurechtlichen Genehmigungen für das erste Baufeld zu erhalten. Hier werden ca. 250 Wohneinheiten entstehen.
(Bild: Vorläufige Illustration der Bebauung, städtebauliches Gesamtkonzept Peter Kulka Architektur, dresden-luftfoto.de/IMMOVATION AG)



Immobilien-Projekt

Höfe am Kaffeeberg Ludwigsburg

Höfe am Kaffeeberg Ludwigsburg

LUDWIGSBURG (BADEN-WÜRTTEMBERG)

Neues Leben für ein Stück Stadtgeschichte

Eine Projektgesellschaft der IMMOVATION AG Unternehmensgruppe hat in 2013 ein historisches Gebäude-Ensemble in Ludwigsburg an der Schlossstraße bzw. der Straße Kaffeeberg erworben. Das Grundstück mit zum Teil denkmalgeschützten Gebäuden umfasst ca. 4.000 Quadratmeter. Die repräsentative Lage der Gebäude direkt gegenüber dem Barockschloss Ludwigsburg, bietet ein außergewöhnliches Entwicklungspotenzial für Wohnen und Gewerbe.

Für das Areal wurde ein Ideen- und Realisierungswettbewerb durchgeführt. Auf dessen Grundlage entstehen seit Mitte 2017 sieben neue Häuser mit insgesamt 40 Eigentumswohnungen. Sie haben Wohnflächen zwischen 47 und 153 Quadratmetern. Der innere Bereich des Areals ist vorwiegend dem Wohnen vorbehalten. Namensgebend sind drei lichte Wohnhöfe, die den Mittelpunkt des Gebäude-Ensembles bilden werden. Die teilweise denkmalgeschützten Gebäude an der Schlossstraße werden nach den Vorgaben des Denkmalschutzes instandgesetzt und modernisiert. Hier ist eine gewerbliche Nutzung geplant.


Immobilien-Projekt

Park Schönfeld Carree Kassel

Park Schönfeld Carree

KASSEL (HESSEN)

Zeitgemäße Nutzung ehemaliger Kasernenflächen

Das Areal für das geplante Wohnbau-Projekt „Park Schönfeld Carree“ ist Teil der ehemaligen Jägerkaserne in Kassel. Es zeichnet sich durch seine zentrale Lage in der Stadtmitte an einem Landschaftspark aus. Für das Projekt hat die IMMOVATION-Unternehmensgruppe zwei Grundstücke mit einer Fläche von insgesamt ca. 43.500 Quadratmetern erworben. Im Auftrag der IMMOVATION wurde in Kooperation mit der Stadt Kassel ein städtebaulicher Ideenwettbewerb durchgeführt. Der Siegerbeitrag lieferte wichtige Impulse für eine verdichtete urbane Bebauung. Auf dieser Grundlage hat die Stadt Kassel im September 2017 einen Bebauungsplan beschlossen. Rund 450 Wohnungen werden auf der Fläche in der Größe eines kleinen Stadtteils entstehen. Der Baubeginn ist für das 3. Quartal 2019 geplant.