Sport & Sponsoring

Engagement

Mit Leidenschaft für den Breitensport

Wenig Bewegung und Bürotätigkeiten prägen häufig den Arbeitstag. Insbesondere das Laufen hat sich zum beliebten sportlichen Ausgleich für einen bewegungsarmen Alltag entwickelt. Die positive Erfahrung etwas für die Gesundheit zu tun hat, in Verbindung mit dem Gemeinschaftserlebnis und der guten Laune bei Laufveranstaltungen, den IMMOVATION-Vorstand Lars Bergmann inspiriert, diesen Breitensport am Stammsitz der IMMOVATION zu fördern.

Laufsport

Laufteam Kassel e.V.

Laufteam Kassel e.V.

IMMOVATION AG UNTERSTÜTZT LAUFTALENTE

Kassels Verein für Laufsport-Enthusiasten

Winfried Aufenanger – Organisator des EAM Kassel Marathon und langjähriger Laufsport-Trainer des Polizeisportverein Grün-Weiß Kassel (PSV), beendete zum Jahresende 2018 seine ehrenamtliche Tätigkeit für den PSV. Mit der Gründung des Laufteam Kassel e.V. verfolgt der frühere Marathon-Bundestrainer des DLV das Ziel, Läuferinnen und Läufer ein optimales Umfeld zu bieten, in dem neue Talente gefördert werden und um die von ihm trainierten Athleten bei nationalen und internationalen Wettbewerben zum Erfolg zu führen.

Das Laufteam Kassel ist offen für alle, die laufen – ob ambitioniert, fortgeschritten oder als Anfänger. Als sportlicher Leiter des neuen Vereins will Aufenanger gezielt den Nachwuchs an die Leichtathletik heranführen. Ein Schwerpunkt ist dabei die Integration von Athletinnen und Athleten aller Nationen und Religionen. Darüber hinaus organisiert Aufenanger mit seinem Team die Teilnahme an Laufwettbewerben und bildet darüber hinaus Übungsleiter aus.

Lars Bergmann, Vorstand der IMMOVATION AG und selbst passionierter Läufer, begleitet die Entwicklung des Laufteams Kassel seit seiner Gründung Ende 2018 mit großem Engagement. Die IMMOVATION AG unterstützt die Leistungsträger Melat Yisak Kejeta, Jens Nerkamp, Tom Ring, Philipp Stuckhardt sowie die deutsche Altersklassenmeisterin Sandra Morchner.
Bereits kurz nach seiner Gründung sammelte der Verein 2019 viele Titel. Sportliche Highlights sind zum Beispiel die Ergebnisse bei Hessischen Meisterschaften: 25 Titel sind in allen Bereichen der Langstrecke (Cross, Bahn, Straße) zu verzeichnen. Melat Yisak Kejeta und Jens Nerkamp haben außerdem beim Berlin Marathon 2019 eine überragende Leistung gezeigt. Melat Kejeta hat sich als schnellste deutsche Läuferin für die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio qualifiziert und Jens Nerkamp erreichte als schnellster deutscher Läufer die Ziellinie. Im Oktober 2020 holt Melat Kejeta mit einer Weltklasseleistung von 1:05:18 h den Vize-Weltmeister-Titel bei den Halbmarathon-Weltmeisterschaften in Gdynia (Polen) und unterbot damit den deutschen Rekord von Uta Pippig aus dem Jahr 1995 (1:07:58 min).

Für die Entscheidung Lars Bergmanns, das Laufteam Kassel zu unterstützen, war ausschlaggebend, dass das Laufteam Kassel ein Verein für alle Laufbegeisterten sein will. „Als nordhessischer Unternehmer engagiere ich mich für den Laufsport in der Region, weil jeder ohne aufwändige Ausrüstung mitmachen kann und das soziale Miteinander gestärkt wird. Mit der Förderung der Spitzensportler setze ich darauf, dass deren Leistungen Menschen motivieren, mit Freude ebenfalls etwas für ihre Gesundheit zu tun.“

Bild: v.l.n.r. Lars Bergmann, Astrid Bardenheuer, Winfried Aufenanger, Melat Yisak Kejeta, Tom Ring, Jens Nerkamp
© Michael Bald/Sportagentur Bald

Laufsport

Nordhessencup

BEWEGUNG IN DER NATUR UND FAMILIÄRES FLAIR

Nordhessencup 2021: Alles ist anders

Nordhessens traditionsreiche Laufveranstaltung sollte 2020 bereits in ihre 35. Saison starten. Doch es ist anders gekommen. Wegen der Corona-Pandemie konnte die Serienwertung der Volksläufe in 2020 nicht stattfinden. Auch im Jahr 2021 werden viele Veranstaltungen wegen Corona leider abgesagt werden müssen. Aktuelle Hinweise auf abgesagte oder stattfindende Laufveranstaltungen werden auf der Internetseite www.nordhessencup.de veröffentlicht. Ob der Nordhessencup 2021 noch in verkürzter Form stattfinden kann, wird sich voraussichtlich im Lauf des Sommers entscheiden.

Die Kasseler IMMOVATION AG ist seit der Saison 2016 einer der Hauptsponsoren der beliebten Laufveranstaltung. Als Unternehmen, das seinen Unternehmenssitz in Kassel hat, ist es der Unternehmensführung wichtig, etwas zur Entwicklung der Region Nordhessen und seiner Menschen beizutragen. Die Förderung des Nordhessencups ist ideal, um etwas für die Gesundheit zu tun und gleichzeitig soziale Aktivitäten zu fördern, welche die ehrenamtlich Aktiven in den lokalen Vereinen über das ganze Jahr hinweg verfolgen.

Mit Freude in der Gemeinschaft laufen
Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht die Bewegung in der Natur und die familiäre Atmosphäre. Das Angebot des NHC spricht Läufer jeden Alters an: Bei den Veranstaltungen begegnen sich Teilnehmer im Alter von unter 8 bis zu über 80 Jahren. Geboten werden Strecken von 1 km bis zu 20 km und der Start in verschiedenen Altersklassen.
Die Serienwertung bietet den Sportvereinen aus der Region mit den traditionellen Volksläufen ebenso wie Vertretern des regionalen Spitzensports viele Möglichkeiten, sich sportlich zu verausgaben. Mit 9.883 Teilnahmen wurde die Zielmarke von 10.000 Läufern in 2019 fast erreicht.
Die Nordhessencup-Laufserie wurde traditionell mit einer Siegerehrung „gekrönt“. Mit der feierlichen Übergabe von über 500 Pokalen und Medaillen im Oktober 2019 wurden die Sportler aller Altersklassen geehrt.

Bild (von links oben nach rechts unten):
Norbert Paar (Nordhessencup e.V.), Thorben Weichgrebe (BKK W&F), Lars Bergmann, Jörn Budesheim (IMMOVATION AG), Walter Gilfert (Hütt Brauerei), Jens Decker (BKK W&F), Tobias Henne (HOW2RUN), Olaf Misch (Sportsmans Friend), Armin Hast (1. Vorsitzender Nordhessencup e.V.), Björn Hansen (Vorstand BKK W&F)

Laufsport

EAM Kassel Marathon

Sponsoring EAM Kassel Marathon

Spitzensportler und Engagierte Laien haben ein Ziel

MARATHON LIEGT IN KASSEL

Die IMMOVATION AG ist seit Mai 2015 Partner des EAM Kassel Marathon, der größten Sportveranstaltung in Nordhessen. Vor rund 2.500 Jahren war die griechische Stadt Marathon Ausgangspunkt des nach ihr benannten Laufs über rund 42 Kilometer. In der Gegenwart ist Kassel seit über 10 Jahren einmal im Jahr das Ziel für Läufer aus aller Welt.

Mit Platz 14 von 100 hat der EAM Kassel Marathon 2019 bei der Wahl zum “Marathon des Jahres” in Deutschland erneut ein sehr gutes Ergebnis erzielt. In der Landeswertung Hessen errang das Event zum 13. Mal in Folge eine Silber-Medaille. “Damit gehört der EAM Kassel Marathon erneut zu den beliebtesten Marathon-Veranstaltungen”, freute sich EAM Kassel Marathon-Veranstalter Winfried Aufenanger über das Ergebnis der Abstimmung. Insgesamt haben sich 13.783 Läuferinnen und Läufer am Voting des Fachportals marathon4you.de beteiligt.

Große Resonanz beim Virtual Worldwide EAM Kassel Marathon 2020
Am Samstag, 19. September, und Sonntag, 20. September, dem ohnehin für die Veranstaltung vorgesehenen Wochenende, fand der EAM Kassel Marathon 2020 als Virtual worldwide run statt. Jeder konnte mitmachen, überall. Den Spaß am Laufen ließen sich Viele auch in Corona-Zeiten nicht nehmen: Bei traumhaftem Spätsommerwetter begegnete man rund um Kassel überall Läufern und Walkern mit einer lila Startnummer. Doch nicht nur in Nordhessen – überall wurde gelaufen und gewalkt. Ob in Wales oder Hamburg, ob in Leicester (England), im Trentino, in Meran, Malcesine, an der Havel, in Nordrhede, Soest, München oder in Wien – der virtuelle Kassel Marathon brachte Läufer an vielen Orten auf die Strecke. „Über 3.000 Starter mit Teilnehmern aus aller Welt waren eine sehr gute Resonanz und die Premiere in dieser Art war für uns sehr gelungen“, resümiert Veranstalter Winfried Aufenanger.

Virtual Worldwide EAM Kassel Marathon 2021 – Anmeldung
Trotz der inzwischen besseren Corona-Situation ist der Veranstalter aufgrund der immer noch nicht hundertprozentig abzuschätzenden Lage für den Herbst 2021 zu der Entscheidung gelangt, den für das Wochenende vom 17. bis 19. September 2021 vorgesehenen EAM Kassel Marathon als Präsenzveranstaltung in der ursprünglichen Form abzusagen.
Stattdessen wird der Worldwide EAM Kassel Marathon Cup erneut als virtuelle Cup-Serie angeboten. Er wird an drei Wochenenden ausgetragen: Vom 9. – 11. Juli werden 10 km gelaufen, vom 6. – 8. August 15 km und am eigentlichen Marathonwochenende vom 17. – 19. September stehen 5 km, 10 km, Halbmarathon und Marathon zur Auswahl. Alle Laufsport-Enthusiasten können sich auf der Internetseite des EAM Kassel-Marathon ab dem 1. Juli für das Rennen 2021 anmelden.